• Hebammenvisite: 70 Euro auf unten angeführte Bereiche, plus Kilometergeld
  • Das Kilometergeld beträgt 0,42 Euro pro gefahrenem Kilometer
  • Telefonische Beratung: 
    • Telefongespräche:  Grundsätzlich ist bei auftretenden Beschwerden oder Fragen eine Visite zu vereinbaren. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, tagsüber aufs Band zu sprechen oder abends zwischen 18:00 und 20:00 Uhr anzurufen. Dafür wird 1 Euro pro Telefonminute in Rechnung gestellt.
    • Bei häufigerem SMS- oder Whats App - Kontakt wird eine Pauschalgebühr von 30 Euro in Rechnung gestellt
  • Akupunktur:  27,50 Euro nach Terminvereinbarung in meiner Ordination, kostenlos im Rahmen einer Visite
  • Geburtsvorbereitungskurs: 135 Euro pro Paar
  • Aku - Taping (meist kombiniert mit einer Akupunkturbehandlung):  35 Euro  
  • Moxa bei Beckenendlage:   35 Euro inkl. Anweisung und Material für zuhause

 

Ich bin im Rahmen meiner Berufsausübung haftpflichtversichert und meiner Aufklärungspflicht laut Hebammengesetz §9a nachgekommen.

Der Hebammenberuf umfasst die Betreuung und Pflege der Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerin, die Bestandsleistung bei der Geburt sowie die Mitwirkung bei der Mutterschafts- und Säuglingsfürsorge. (Hebammengesetz §2. (1))

Bei von der Norm abweichenden, oder krankhaften Zuständen werde ich Sie zu einem Arzt überweisen, oder an eine soziale Einrichtung weiterleiten. (Hebammengesetz §4. (1))

 

 

Leistungen der Krankenkassen:

1. Ambulante Geburt

2 Hausbesuche in der Schwangerschaft bzw. Sprechstunden in der Hebammenordination und täglich 1 Hausbesuch vom 1. bis zum 5. Tag nach der Geburt, bei Bedarf bis zu 7 weitere Hausbesuche bis zum Ende der 8. Woche nach der Geburt

2. Vorzeitige Entlassung (vor dem 4. Tag nach der Geburt)

Täglich 1 Hausbesuch ab dem Tag nach der Entlassung bis zum 5. Tag nach der Geburt, danach bei Bedarf maximal 7 weitere Visiten in den ersten 8 Wochen

3. Vorzeitige Entlassung nach Kaiserschnittentbindung, Frühgeburt, Mehrlingsgeburt (vor dem 6. Tag nach der Geburt)

Täglich 1 Hausbesuch ab dem Tag nach der Entlassung bis zum 6. Tag nach der Geburt, , danach bei Bedarf maximal 7 weitere Visiten in den ersten 8 Wochen

4. Ab dem 6. Tag nach der Geburt (Bei vorzeitiger Entlassung, ambulanter Geburt und Hausgeburt):

Max. 7 weitere Hausbesuche bzw. Sprechstunden in der Hebammenordination vom 6. Tag bis zur 8. Woche nach der Geburt bei besonderen Problemen (z. B. Stillschwierigkeiten, Dammverletzungen …)

5. Tarife der österreichischen Krankenkassen für Hebammenleistungen:

  • pro Hausbesuch: Euro 35,70
  • Sonn- und Feiertagszuschlag: Euro 5,30
  • pro Inanspruchnahme in der Ordination: Euro 25,50
  • Geburtspauschale: Euro 397,60
  • pro gefahrener Kilometer: Euro 0,42
  • Materialien:
    • für das Wochenbett im Fall einer Hausgeburt oder ambulanten Entbindung: pauschal Euro 9,–
    • im Falle einer vorzeitigen Entlassung bis zum 3. Tag pauschal Euro 4,50

 

Für die unter Punkt 6/7 genannten Leistungen durch eine Wahlhebamme erstattet die Krankenkasse 80% der Kosten.